stabilisierende & anregende Unterstützung
in krisenhaften Lebensphasen

Es gibt im Lebensverlauf immer wieder Zeiten in denen Menschen auf sich selbst geworfen werden und sich die Frage stellen: Wie geht es weiter?! Wie komme ich aus dem „Tal“ heraus?

Wenn solche Krisen nicht mehr länger alleine oder mit der Unterstützung von wichtigen Menschen im Umfeld bewältigbar scheinen, ist es ratsam sich für eine gewisse Zeit auf Hilfe durch Beratung & Therapie einzulassen.

Beratung und Therapie dienen als stabilisierende und anregende Unterstützung in krisenhaften Lebensphasen.

Anlässe können sein:
Belastende Lebenssituationen
längerfristige gedrückte Stimmung
Lebensbalancen sind aus dem Lot
Ängste, Selbstwertprobleme & Unsicherheiten
vermehrte Konflikte auf dem Arbeitsplatz, der Schule oder in der Familie
Bewältigung kritischer Lebensereignisse
… und vor allem: Ihr Wunsch nach persönlicher Veränderung & Entwicklung.

Erstattung psychotherapeutischer Heilpraktiker-Leistungen

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Psychotherapie gemäß dem Heilpraktikergesetz nicht. Jedoch werden die Therapiekosten für Einzelsitzungen von privaten Krankenversicherungen, die psychotherapeutische Heilpraktiker-Leistungen beinhalten, ganz oder teilweise übernommen.

Das gleiche gilt für Zusatzversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung. Sollten Sie privat versichert sein oder Heilpraktikerleistungen eingeschlossen haben, ist eine Kostenübernahme der Psychotherapie bei einer entsprechenden Diagnosestellung möglich.

Die Anzahl der Psychotherapie-Sitzungen sowie die Höhe der Kostenübernahme hängen von Ihrem individuellen Vertrag mit der Krankenkasse ab. Bitte informieren Sie sich, ob Ihre Versicherung die Kosten der Leistungen von Heilpraktikern für Psychotherapie (gem. HeilprG) übernimmt.

Klären Sie eine eventuelle Kostenübernahme bitte im Vorfeld mit Ihrer Krankenversicherung.